Warum ich empfehle, ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen

Warum ich empfehle, ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Hast du einen Plan für dein Geld?

Melde dich HEUTE kostenlos an und erstelle in 6 simplen Schritten deinen Fahrplan zu deinem Vermögen und beginne sofort Geld zu sparen.

Wenn es darum geht ein Haushaltsbuch zu führen, gibt es mittlerweile jede Menge verschieden Varianten, aus denen du wählen kannst. Mit Apps kannst du mittlerweile auf einfache Weise deine Finanzen verfolgen. Und während andere gerne Excel-Tabellen verwenden, mag ich es mein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen.

Ich gebe zu, bevor ich mein eigenes Haushaltsbuch entwickelt habe, habe ich verschieden Möglichkeiten ausprobiert. Eine einfache Excel-Tabelle, um unsere Einnahmen und Ausgaben zu verfolgen, und später auch eine App. Doch am Ende bin ich wieder zu einem Haushaltsbuch zurückgekehrt, das ich handschriftlich führen kann. 

Und das ist es auch, was ich dir empfehlen kann, wenn du gerade beginnst, ein Budget für dich zu entwickeln und ein Haushaltsbuch zu führen.

Dein Budget monatlich aufzuschreiben und dein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen, greifbare Vorteile, die du mit einer Tabellenkalkulation oder App nicht neu erstellen können. In diesem Artikel werde ich erklären, warum ich denke, dass es der richtige Weg ist, jeden Monat dein Budget aufzuschreiben und ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen.

Die Vorteile ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen

Zunehmend übernimmt die Technologie viele Bereiche unseres Lebens. Und dies ist auch gut so, denn es ermöglicht vielen von uns, von zu Hause aus zu arbeiten und unseren Kindern während der Pandemie den virtuellen Schulbesuch zu ermöglichen. 

Aber es gibt bestimmte Dinge, die Technologie nicht effektiv ersetzen kann, und ein Budget zu erstellen ist eines dieser Dinge. Und das liegt daran, dass etwas Besonderes passiert, wenn du etwas auf Papier schreibst.

Eine Harvard-Business-Studie untersuchte MBA-Absolventen und stellte fest, dass die 3 %, die ihre Ziele aufschrieben, 10-mal so viel Geld verdienten wie die restlichen 97 %. Wenn du handschriftlich etwas notierst, musst du über deine Ziele und das, was du erreichen möchtest, nachdenken.

Mein Clever Finance Girls Budget Workbook zu verwenden, hat meinem Mann und mir geholfen, mehr Geld zu sparen und die Kontrolle über unsere Finanzen zu erlangen. Wenn du dein Budget aufschreibst, kann dies ein kreativer Prozess sein.

Aus diesem Grund enthält das Clever Finance Girls Budget Workbook viele Seiten und Tabellen, und ich ermutige dich, Textmarker zu verwenden und Spaß mit dem Prozess zu haben. Wenn du den Prozess angenehm gestaltest, wirst du mit größerer Wahrscheinlichkeit Ergebnisse deiner Bemühungen sehen. Und sobald du beginnst, Ergebnisse zu sehen, wirst du motiviert sein, an deiner neuen Gewohnheit festzuhalten.

Ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen vs Apps

Ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen, ist wohl die einfachste Variante zu beginnen. Denn du brauchst im Grunde nicht mehr als einen Stift und Papier. Außerdem musst du dir keine Gedanken machen, dass deine Geräte aufgeladen sind oder du alles gespeichert hast. Deshalb beginnen wohl die meisten mit der schriftlichen Variante eines Budgets.

Ein weiterer Grund, warum ich mein Haushaltsbuch und mein Budget lieber handschriftlich führe, ist, dass ich meine Kategorien nach meinen Wünschen zusammenstellen kann. Ich muss nicht mit den voreingestellten Ausgabenkategorien arbeiten, die die meisten Apps automatisch bieten. Es ist zudem leichter jeden Monat die Höhe des Budgets festzulegen.

Dein Haushaltsbuch schriftlich zu führen, kann sich jedoch zeitaufwändiger anfühlen, da du dein Budget jeden Monat manuell neu erstellen musst.

Apps dagegen sind praktisch, weil du sie immer bei dir haben und du mit weniger Arbeit dein monatliches Budget erstellen kannst. Viele Apps verfolgen deine Ausgaben automatisch, damit du sehen kannst, wie gut du dein Budget einhältst. Es ist jedoch schwierig, eine App zu finden, die tatsächlich an all deine persönlichen Anforderungen anzupassen. 

Und es gibt noch etwas: einen psychologischen Unterschied zwischen der Nutzung einer App und einem Budget, das du handschriftlich führst.

Denn wenn du deine Zahlen mit einem Stift zu Papier bringen musst, fühlen sich die Zahlen für dich realer an. Du beginnst tatsächlich, deine Ausgaben zu analysieren und zu bewerten, ob du mit deinen Ergebnissen zufrieden bist oder etwas verändern möchtest.

Warum ich empfehle, ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen

5 Schritte, wie du beginnst, ein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen

Wenn du gerade damit beginnst, ein Haushaltsbuch und ein Budget zu erstellen, denke ich, dass handschriftlich die effektivste Strategie ist. Hier sind fünf Schritte, um loszulegen.

01 Schreibe deine Ziele auf.

Warum möchtest du deine Ausgaben jeden Monat budgetieren und verfolgen? Die Budgetierung kann sich anfangs mühsam anfühlen, daher muss es ein größeres Ziel geben, das dich antreibt. Sobald du dein „Warum“ identifiziert hast, wird es dir leichter fallen, die Frustration und den Wunsch, aufzugeben, zu überwinden.

Aus diesem Grund fordere ich dich in meinem Clever Finance Girls Budget Workbook dazu auf, deine kurz-, mittel- und langfristigen Ziele zu definieren sowie dein Warum. Auf diese Weise sparst du mit einem Ziel und hast es leichter, den Überblick zu behalten.

02 Mache es dir zur Gewohnheit.

Wenn du dabei bleiben möchtest, ein Haushaltsbuch zu führen und ein Budget zu erstellen, musst du es dir zu einer regelmäßigen Gewohnheit machen. Ich empfehle dir, einen Tages- oder Wochenplan zu erstellen, um dein Budget zu aktualisieren und dich daranzuhalten, egal was passiert.

Wenn es dir zu viel Zeitaufwand zu sein scheint, täglich dein Haushaltsbuch zu führen, möchtest du vielleicht einmal pro Woche daran arbeiten. Aber ich persönlich empfehle dir, gerade für den Anfang, nicht so lange zu warten. Wenn du nämlich zu lange wartest, werden sich deine Ausgaben summieren und es wird sich überwältigend anfühlen.

Übrigens: Je regelmäßiger du dein Haushaltsbuch führst, umso weniger Zeit wirst du dafür benötigen. Ich benötige jeden Abend gerade 10 Minuten.

Bereit, von finanziell existierend zu finanziell erfolgreich zu wechseln?

Das einfachste Tool, das für dich geschaffen wurde, um deine Träume zu finanzieren.

3. Verpflichte dich ein Jahr lang dazu.

Darüber wie lange es dauert, dass etwas zu einer Gewohnheit wird, gibt es keine einheitlichen Meinungen. Ich denke für ein Budget wird es schwer sein, nach nur drei Wochen signifikante Fortschritte zu sehen.

Ich habe für mein erstes Budget fast ein Jahr gebraucht, bis es reibungslos funktionierte. Deshalb empfehle ich dir, dich für mindestens ein Jahr zu verpflichten, konsequent ein Budget zu erstellen und dein Haushaltsbuch handschriftlich zu führen.

Du solltest im ersten Jahr auch nicht so hohe Erwartungen an dich selbst stellen. Es ist in Ordnung, wenn du Zeit brauchst, um herauszufinden, wie du deine Ausgaben mit deinem Einkommen vereinen kannst. Nach einem Jahr wirst du Anzeichen von Fortschritten sehen und wirst viel mehr Vertrauen in deine Fähigkeiten haben.

4. Verwende eine Vorlage.

Ich denke, so viele Leute mögen Apps, weil sie ihnen einen Rahmen geben, mit dem sie beginnen können. Es kann einschüchternd sein, mit einem leeren Blatt Papier zu beginnen, um dein Budget aufzuschreiben. Glücklicherweise gibt es unzählige Vorlagen, die du verwenden kannst, um ein Haushaltsbuch auch handschriftlich zu führen.

Ich empfehle, eine zu finden, die zu dir passt, und sie zu deinem eigenen zu machen. Beispielsweise verwenden viele Frauen gerne Bullet Journals als Budgetplan und Haushaltsbuch. Du kannst auch das herunterladbare Clever Finance Girls Budget Workbook ausprobieren.

5. Lass es Spaß machen.

Auch wenn das Erstellen eines Budgetplans und das Führen eines Haushaltsbuches anfangs eine Herausforderung sein kann, solltest du nach Möglichkeiten suchen, damit es Spaß macht. Verwende eine hübsche Vorlage für dein Haushaltsbuch und Budget, Textmarker und färbe deine Spar-Tracker bunt ein.

Du kannst auch versuchen, bunte Geldumschläge zu verwenden. Erleichtere dir außerdem den Prozess, indem du organisiert bleibst und deinen Zeitplan einhältst. Gib deinem Budget einen lustigen Namen und trage deine Verabredung in deinem Kalender wie eine echte Verabredung mit einer Freundin ein.

Im Laufe der Zeit wirst du vielleicht feststellen, dass du dich auf die Zeit freust, die du damit verbringst, an deinem Budget zu arbeiten, und sie genießt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Endlich MEHR Geld!

Ich sende dir eine einfache Anleitung, die dein finanzielles Leben für IMMER verbessern wird.

Hol dir für 0 € die 6-Schritte-Anleitung, um MEHR GELD zu sparen.

    Wir respektieren deine Privatsphäre. Du kannst dich jederzeit abmelden.

    Eine letzte Bemerkung

    Auch wenn die Technologie viele Vorteile hat, bin ich der Meinung, auch aus persönlicher Erfahrung, dass es am besten funktioniert, ein Budget und ein Haushaltsbuch handschriftlich zu erstellen und zu führen. Wenn du dein Budget jeden Monat aufschreibst, werden die Zahlen realer und du kannst deine Ziele verfolgen. 

    Es ist außerdem die einfachste Variante zu beginnen und etwas, dass jede Frau lernen kann und mit ein wenig Übung nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Verpflichte dich dazu, konsequent ein Budget und ein Haushaltsbuch zu führen und suche nach Möglichkeiten, diese Aufgabe unterhaltsamer zu gestalten.

    Aber nichtsdestotrotz: Der beste Gewinn wird dein finanzielles Wohlbefinden sein, welches du erhältst, indem du diese Arbeit machst.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Scroll to Top