Glücklich werden – eine simple Strategie

Glücklich werden - eine simple Strategie

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Räume die Unordnung auf und kläre deine Einstellung zu Geld!

Sichere dir jetzt den fünftägigen Intensivkurs für eine lebensverändernde Beziehung zu deinen Finanzen

Hol dir in fünf Tagen den Schub, um deine finanzielle Veränderung zu beginnen!

Bist du glücklich? Oder fragst du dich gerade: „Wie kann ich glücklich werden?“

Wenn du dich unglücklich fühlst, scheinst du nur Menschen zu treffen, die total glücklich sind. Und je mehr du triffst, desto mehr fragst du dich, ob du nicht mehr glücklich sein kannst.

Und das ist der Grund, warum die Suche nach Glück für viele Menschen eine beliebte Beschäftigung ist.

Doch was bedeutet es, glücklich zu sein? Bin ich niemals unglücklich, wenn ich glücklich bin? Ist Glück ein Zustand oder ein fortwährender Prozess? Gibt es den Ort, wo die glücklichsten Menschen leben? Was ist das Geheimnis, um glücklich zu werden?

So viele Fragen und dazu die unterschiedlichen Herausforderungen in jedem unserer persönlichen Leben – und dennoch ist es für jede von uns möglich glücklich zu werden. Denn Glück und glücklich sein sind unabhängig von deinem finanziellen Status, denn auch Menschen mit viel Geld können unglücklich sein.

Was und wo ist Glück?

Das Glück liegt in dir, nämlich als ein Merkmal deines Geistes, hervorgegangen aus positiven mentalen Einstellungen. Du kannst das Glück weder kaufen, noch liegt das Glück woanders.

Solange du danach suchst und denkst, dass du, wenn du einen bestimmten Status erreicht hast, glücklich bist, wirst du nie glücklich werden. Denn du kannst dieses Glück nicht außerhalb von dir finden. Und so wird diese Suche nach dem Glück dich noch unglücklicher machen.

Du bist so beschäftigt, einen Punkt zu erreichen, der dich glücklicher macht, dass du nicht genießen kannst, wo du dich gerade befindest.

Viele Forscher, die sich auf die Suche nach Glück begeben haben, haben herausgefunden, dass Glück nicht spezifisch ist, sondern darin liegt, wie du dein Leben lebst. Und das ist die beste Nachricht aller Zeiten.

Denn es bedeutet, dass du glücklich werden kannst, hier und jetzt.

Was bedeutet glücklich werden?

Emotionen sind Schwingungen in deinem Körper, die durch Gedanken verursacht werden. Gefühle sind Teil unseres Lebens, ALLE, sowohl die guten als auch die schlechten Gefühle.

Wie du dich entscheidest zu denken, bestimmt also, wie du dich fühlst, die ganze Zeit. Du kannst unglaublich zufrieden, glücklich usw. (alles!) sein, indem du deine Gedanken änderst, unabhängig von deinen Umständen.

Glück kommt nicht einfach über dich. Es liegt in deiner Kontrolle. Alle Emotionen sind in deiner Kontrolle.

Glücklich werden - eine simple Strategie

Die 3 Grundlagen, um glücklich zu werden

1. Werte

Was sind deine Werte? Was liebst du am liebsten, das dich sofort glücklich machen kann, wenn du darüber nachdenkst? 

Respekt, Liebe, deine Familie? Ist es ein Candle-Light-Dinner mit deinem Liebsten? Ist es dein Kind, wenn es dich anschaut? Oder ist es einfach nur den abendlichen Sonnenuntergang zu betrachten? 

Halte einen Moment inne, schließe die Augen und stelle es dir vor.

Wir alle haben viele Dinge, die uns glücklich machen können. Das heißt auch, dass Glück für jeden von uns in verschiedenen Dingen zu finden ist.

2. Kreativität

Finde deinen Weg, kreativ zu sein, denn Kreativität kann deinen Geist inspirieren und deine Energie auf etwas lenken, das du gerne tust. 

Unser Kleinhirn sucht nach Vergnügen. Du könntest den ganzen Tag Netflix schauen, um diesem Verlangen nachzugeben. Allerdings wäre dies nicht kreativ. 

Eine kreative Beschäftigung dagegen bedeutet Achtsamkeit, den Moment zu genießen – glücklich zu werden, indem du  dich voll und ganz auf diese eine Tätigkeit konzentrierst. 

Egal was, finde ein Hobby oder eine Arbeit, um kreativ zu sein.

MORE MONEY BLUEPRINT E-Book

Bist du bereit, von finanziell existierend zu finanziell erfolgreich zu wechseln?

3. Dankbarkeit

Wofür bist du dankbar? 

Studien haben herausgefunden, dass dankbare Menschen glücklicher und weniger depressiv sind. Sie leiden weniger unter Stress und sind zufriedener mit ihrem Leben und ihren sozialen Beziehungen.

Das Beste daran ist, dass du Dankbarkeit einfach üben kannst. Schreibe dir jeden Morgen drei Dinge auf, für die du dankbar bist. Du wirst schnell die Veränderungen spüren.

Nachdem du nun die Grundlagen des Glücklichwerdens kennst, gebe ich dir 5 Schritte, um glücklich zu werden, die du sofort anwenden kannst.

5 Schritte um glücklich zu werden

1. Sei achtsam.

In unserer heutigen sehr schnelllebigen Zeit fällt es immer schwerer achtsam zu sein. Denn so viele Dinge konkurrieren gleichzeitig um unsere Aufmerksamkeit.

Doch Achtsamkeit bedeutet den Moment und das Jetzt bewusst zu erleben und zu genießen. Wie kannst du etwas genießen, wenn du nicht achtsam bist?

Lerne wieder achtsam zu essen, indem du während des Essens dein Smartphone oder den Fernseher abschaltest. Schmecke und rieche dein Essen. Sei achtsam bei jedem Bissen.

Mach einen achtsamen Spaziergang, auch wenn du nur 5-10 Minuten Zeit hast. Fühle deinen Atem und schau auf die Details in der Umgebung. Geh langsam.

Es ist so einfach. Du kannst Achtsamkeit in so vielen Situationen üben. Beginne mit den kleinen Momenten in deinem Alltag. 

Eine meiner liebsten Momente, den ich ganz bewusst wahrnehme, ist der Espresso am Morgen. Ich fühle die Wärme der Tasse, inhaliere den Duft des Kaffees und zelebriere jeden Schluck.

2. Vergleiche dich nicht mit anderen.

In den sozialen Medien kannst du Tausende von glücklichen Menschen sehen und dich selbst mit ihnen vergleichen. Und sofort denkst du, dass diese Menschen glücklicher, besser, reicher, schöner usw. sind.

Diese Gedankenspirale kann endlos sein und damit verbunden auch die negativen Gefühle. Doch was wir dabei vergessen, ist, dass es keinen Vergleich gibt. 

  • Wir sind alle großartig, einfach, weil wir Menschen sind. 
  • Wir sind einzigartig.
  • Wir befinden uns in verschiedenen Phasen unseres Lebens, die sich nicht vergleichen lassen.

Wenn du dich das nächste Mal dabei erwischst, weil du dich mit jemand anderem vergleichst, denke lieber darüber nach, was dich so einzigartig macht.

3. Setze dir Ziele.

Zielsetzung ist einer meiner Favoriten. Ich glaube, dass jeder  wenigstens ein Ziel haben sollte.

Ziele helfen dir, dein Leben bewusst zu gestalten und deine Aufmerksamkeit auf umsetzbare Elemente zu lenken, auf die du hinarbeiten kannst, um Erfolg und Glück zu erzielen.

Während du auf dein Ziel hinarbeitest, achte auf deinen Fokus und jedes Element, dass du dir zum Ziel gesetzt hast. Damit du dich auf dem Weg zu deinem Ziel nicht verläufst, ist es  außerdem wichtig, dich täglich an dein Ziel zu erinnern.

4. Arbeite für dein Ziel, nicht für Geld.

Die Jagd allein nach Geld oder materiellen Werten wird dich auslaugen und nicht die gewünschte Erfüllung bringen.  Arbeite auf sinnvolle Ziele hin und lass jeden Schritt deines Fortschritts mehr bedeuten als nur materiellen oder finanziellen Fortschritt.

Und wenn du dein Ziel und deine Leidenschaft nicht benennen oder beschreiben kannst, denke darüber nach.

5. Lebe in Harmonie mit anderen.

In Harmonie leben bedeutet nicht, dass wir nicht miteinander diskutieren dürfen. Vielmehr bedeutet es, dass wir eine Beziehung zu unserer Familie, Freunden oder auch Kollegen haben, indem wir sie einfach so akzeptieren, wie sie sind und in welcher Lebensphase sie sich befinden. Anstatt sie kontrollieren oder ändern zu wollen und ihnen zu sagen, wie sie sich verhalten sollen.

Wofür liebst du deine Familie, Mann, Freundin, Kinder etc.? Was macht sie so einzigartig?

4 wichtige Tipps, um mehr Glück zu finden

1. Umgib dich mit anderen.

Natürlich. Sich mit anderen Menschen zu umgeben und auszutauschen ist wichtig für uns, denn wir sind soziale Wesen. Es ist eine einfache Möglichkeit glücklich zu werden.

Doch entscheide bewusst, mit wem du Zeit verbringen möchtest, wie viel Zeit du mit anderen verbringen möchtest und warum.

Es ist kein Muss. Es ist deine Entscheidung. Ebenso wie du für verschiedene Dinge auch andere Freunde haben kannst, z.B. eine Freundin, mit der du ins Kino gehst, eine mit der du dich über den Job austauschen kannst usw. 

2. Trainiere.

Bewegung ist nicht nur für unsere körperliche Gesundheit wichtig, sondern auch für unsere geistige Gesundheit. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass wir glücklicher sind und weniger unter Depressionen und Angstzuständen leiden, wenn wir Sport treiben. Denn eine verbesserte Herz- und Lungenfunktion versorgen unser Gehirn mit mehr Sauerstoff.

Beginne einfach mit 10 Minuten am Morgen und spüre die Veränderungen.

3. Schlafe genug.

Achte darauf, dass du genügend Schlaf bekommst. Unser Körper und unser Gehirn brauchen die Zeit, um sich regenerieren zu können.

Stelle also nicht nur sicher, dass du genügend Zeit zum Schlafen hast, sondern auch, um dich morgens ausgeruht zu fühlen (Aufstehen, fertig machen, Frühstück, etc.)

4. Designe das Leben, das du willst.

Das Leben ist deine Reise, was bedeutet, dass du entscheidest, wie und wohin diese Reise verläuft. Und jede Entscheidung, die du triffst, ist ein Teil deiner Reise.

Beginne bewusst zu leben und dein Leben aktiv zu gestalten. 

Eine letzte Bemerkung

Es ist kein Trick, glücklich zu werden. Es ist kein Privileg für reiche Leute oder eine kleine Gruppe. Das Glück liegt auch nicht auf der anderen Seite. Alles beginnt in dir!

Wenn du mit Bedacht entscheidest, wie du dich fühlen möchtest, kannst du Maßnahmen ergreifen, um dies zu erreichen. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top