Deine Finanzen noch heute verbessern

Deine Finanzen noch heute verbessern

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Erlange deine finanzielle Freiheit.

Schluss mit Unsicherheit und finanziellem Stress. Verbessere deine Finanzen ab HEUTE mit der exklusiven 0 € 5-Tage-MONEY CHALLENGE! Melde dich heute an und erlebe, wie du in nur 5 Tagen den Grundstein legst, um Schulden abzuzahlen und Geld zu sparen.

Solange wir genug Geld zum Ausgeben haben, glauben wir, dass alles so weitergehen wird, wie es ist. Aber was ist, wenn unser Geld knapp wird und es den Anschein hat, als hätten wir bis zum nächsten Monat nicht genug? Oder was wäre, wenn du über deine Zukunft und das Geld nachdenkst, das dir dann zur Verfügung stehen wird? Solche Gedanken können ein entscheidender Moment sein, über den du nachdenken solltest, um deine Finanzen zu verbessern.

Ja, es ist vielleicht nicht die Lieblingsbeschäftigung und viele von uns würden sie eher vermeiden, wenn sie nicht nötig wäre.

Aber die harte Wahrheit ist: Gerade, wenn du finanziell in Schwierigkeiten bist oder finanzielle Probleme wie Schulden hast, musst du ehrlich zu dir selbst sein und so schnell wie möglich damit beginnen, deine Finanzen zu verbessern.

Doch keine Sorge, es ist weder schwierig noch zeitaufwendig. Es ist etwas, das du wirklich bewältigen kannst, wenn du die richtigen Schritte unternimmst.

Wer sollte darüber nachdenken, seine Finanzen zu verbessern?

Kurz gesagt: jede Frau oder jeder.

Denn in den Finanzen eines jeden steckt Raum, etwas zu verbessern, auch wenn es noch so klein ist.

Sogar ich, die ich einen persönlichen Finanzblog schreibe, denke darüber nach, was ich tun kann, um mehr aus unserem Geld zu machen und besser zu werden.

Deine Finanzen zu verbessern, bedeutet nicht, dass du Probleme haben musst.

Du kannst es auch als einen Check-in mit deinen Finanzen betrachten, um zu prüfen, ob es etwas gibt, das du besser machen könntest, wie zum Beispiel:

Aber natürlich solltest du, wenn du finanziell in Schwierigkeiten bist, Schulden oder kein Geld gespart hast, dies ernst nehmen und sofort damit beginnen, deine Finanzen zu verbessern. Andernfalls können deine Probleme größer und schlimmer werden, was es schwieriger macht, sie zu lösen.

Fazit: Es ist nie verkehrt, einen Blick auf die eigenen Finanzen zu werfen und darüber nachzudenken, wie du diese verbessern kannst.

Deine Finanzen noch heute verbessern

7 einfache Möglichkeiten, deine Finanzen heute zu verbessern

Aber genug vom warum und wer.

Lass uns weiter gehen und genauer erläutern, welche Schritte du heute unternehmen kannst, um deine Finanzen zu verbessern.

Hier sind sieben einfache Möglichkeiten.

01 Erstelle einen monatlichen Budgetplan und verwende ein Haushaltsbuch.

Dies ist eine der Grundlagen, die ich jeder Frau empfehle, unabhängig davon, wie deine finanzielle Situation aussieht. Auch wenn dein finanzielles Leben in Ordnung ist, solltest du einen Budgetplan haben und deine Ausgaben und alles drumherum im Auge behalten.

Aber darüber hinaus ist es ein Tool, das dir helfen kann, deine Finanzen schnell zu verbessern.

Warum?

Weil es dich über alle Aspekte wie Ausgaben, Rechnungen, dein Ausgabeverhalten, deine Schulden und auch deine Ersparnisse auf dem Laufenden hält und dir ermöglicht, Veränderungen vorzunehmen.

Ein monatliches Budget zu erstellen, ist somit eine der einfachsten Möglichkeiten, um dein finanzielles Leben zu verbessern.

Du planst dein Einkommen, indem du festlegst, was du mit deinem Einkommen tun wirst, wohin jeder Cent gehen wird, bevor du es erhältst. Dazu behältst du den Überblick über deine Ausgaben im Monat.

Aus diesem Grund enthält das Clever Finance Girls Haushaltsbuch & Budgetplan nicht nur Arbeitsblätter zur Planung des monatlichen Budgets und zur Nachverfolgung der Ausgaben. Es enthält auch Arbeitsblätter, um einen Monat finanziell am Monatsende noch einmal Revue passieren zu lassen und auszuwerten.

Ich benutze den Budgetplaner jetzt seit Jahren und lerne immer noch dazu. Aber darüber hinaus bin ich entspannt, was unsere Finanzen angeht.

02 Überwache deine Vermögensbilanz.

Während du mit einem Budgetplan deine Einnahmen und Ausgaben planst und überwachst, verfolgst du mit einer Vermögensaufstellung deine Vermögenswerte und Verbindlichkeiten.

Eine Vermögensaufstellung unterscheidet sich von einem Budget, ist aber ebenso wichtig und gehört dazu.

Du musst es nicht über einen bestimmten Monat (wie ein Budget) aktualisieren, sondern es ist ausreichend, es regelmäßig zu aktualisieren (monatlich, vierteljährlich usw.).

Ich beispielsweise habe es mir zur Angewohnheit gemacht, jeden Monat, wenn ich unser Budget auswerte, auch unsere Vermögensaufstellung zu aktualisieren. Schließlich zeigt es mir ebenfalls an, wie der Monat finanziell gelaufen ist.

Um deine Nettovermögensbilanz zu verfolgen, erstellst du eine Liste aller Vermögenswerte (Bankkonten, Vorsorge- und Anlagekonten, Immobilien, Autos, persönliche Gegenstände usw.) und eine Liste aller Verbindlichkeiten (etwaige Schulden, einschließlich Hypotheken, Autokredite, Kreditkartenschulden, Darlehen für Studiendarlehen usw.).

Als Nächstes ziehst du deine Verbindlichkeiten von deinem Gesamtvermögen ab.

Dadurch erhältst du deinen Nettowert (Aktiva – Passiva = Nettowert).

Es ist sehr wichtig, deine Vermögensbilanz zu verfolgen, weil es dir eine Momentaufnahme deines tatsächlichen finanziellen Wertes zeigt.

Im Laufe der Zeit wird dies immer wichtiger, gerade wenn du Wohlstand aufbauen und für den Ruhestand sparen willst.

03 Bilde dich weiter.

Mal ehrlich: Was haben wir in unserer Kindheit oder Jugend über Geld gelernt?

Fast nichts.

Wir wissen, dass wir mit Geld Dinge kaufen können. Doch meistens ist hier schon Ende.

Aber wir müssen noch viel mehr wissen.

Und ja, je mehr Finanzwissen du hast, desto mehr kannst du deine persönlichen Finanzen verbessern. Denn es kann dir neue Strategien und Einblicke in alle Möglichkeiten rund um Geld vermitteln.

Aber das Wichtigste von allem: Du musst kein Finanzgenie sein und auch nicht studieren, um es zu verstehen.

Es gibt so viele Möglichkeiten, etwas Neues über Geld zu lernen:

  • ein persönliches Finanzbuch lesen, um mehr über Geld zu erfahren
  • Podcasts hören
  • durch die sozialen Medien fliegen
  • Blogs und Newsletter lesen, so wie den Newsletter und Blog hier auf Clever Finance Girls.

Egal wie, es können leichte Lösungen sein, um dir das fehlende Finanzwissen zu vermitteln.

Wie du ein außergewöhnliches Ziel erreichst und dich dabei gut fühlst.

Traumjahr ist die Schritt-für-Schritt Anleitung, um dein Leben zu deinen Bedingungen zu gestalten und glücklich zu sein.

04 Nimm dir täglich nur 20 Minuten morgens oder am Abend Zeit, um deine Finanzen zu verbessern.

Du kannst dein finanzielles Leben in nur 20 Minuten pro Tag ändern.

Der Kernpunkt ist, jeden Tag während der Woche eine bestimmte Tageszeit vorzusehen, in der du dich mit persönlichen Finanzen beschäftigst.

Das kann sein:

Wie ich immer sage: Es ist nicht das, was wir einmal tun und dann vergessen, was zum Erfolg und zu echten Veränderungen führt. Nein, es ist diese kleine Angewohnheit, die wir jeden Tag regelmäßig tun, die unser Leben verändern kann.

Und das Beste: Wir spüren es kaum und müssen nicht unsere Selbstdisziplin überstrapazieren. 

Die Gewohnheit, täglich 20 Minuten mit dem Lernen über Geld zu verbringen, ist solch eine Gewohnheit. Sie wird mit der Zeit stärker und kann deine Finanzen für immer verbessern.

05 Erstelle ein finanzielles Ziel.

Eine weitere einfache Möglichkeit, deine Finanzen heute zu verbessern, besteht darin, darüber nachzudenken, wo du dich jetzt finanziell befindest und wo du sein willst.

Hole dir ein Blatt Papier oder erstelle ein Dokument auf deinem Computer und notiere deine Ziele für deine Finanzen.

Ich persönlich plane und halte alle unsere finanziellen Ziele in meinem Clever Finance Girls Haushaltsbuch & Budgetplan fest. Es gibt neben jährlichen Arbeitsblättern auch monatliche, um jeden Monat ein Ziel festzulegen und zu planen.

Verwende beim Schreiben von Zielen die SMART-Methode (mache deine Ziele spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und zeitnah).

Ein paar Beispiele, die du als Ziele setzen kannst:

  • deine Schulden abzahlen
  • dein Studentendarlehen abzuzahlen
  • Sparen für eine Anzahlung für ein Haus
  • mehr Geld verdienen
  • mehr Geld für deine Altersvorsorge

Dies sind nur Beispiele. Was auch immer du in deinem finanziellen Leben tun musst, setze dir ein Ziel.

Dann gib dir eine bestimmte Frist. Beginne mit nur einem oder zwei Zielen, damit du diese eher erreichen kannst.

06 Überprüfe deinen Schufa-Bericht.

Die Überprüfung deines Schufa-Berichts auf Richtigkeit (und zum Schutz deiner Identität) ist ebenfalls ein wichtiger Teil, um dein finanzielles Leben jetzt zu verbessern.

Du kannst die SCHUFA-Datenkopie direkt und kostenlos bei der Schufa anfordern. Dies ist eine kostenfreie Übersicht über deine bei der Schufa gespeicherten Daten. 

Du erhältst durch die Datenkopie Auskunft darüber, woher die bei der Schufa gespeicherten Informationen stammen und an wen sie in den vergangenen zwölf Monaten weitergeleitet wurden.

Ebenfalls enthält sie die in den vergangenen zwölf Monaten übermittelten Wahrscheinlichkeitswerte hinsichtlich deines Zahlungsausfalls. Bei diesem sogenannten Scoring wird auf der Basis gesammelter Erfahrungen beispielsweise die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit welcher du als Kunde eines Unternehmens deinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wirst. Dies kann entscheidend sein, in Bezug auf Verträge oder Kredite. 

Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass keine ungenauen Informationen vorliegen und dass alle aufgeführten Konten dir gehören.

Was ALLES in der Schufa-Datenkopie enthalten ist, wie du diese Auskunft beantragst, kannst du hier nachlesen:

Der SCHUFA Score: Was ist das und was bedeutet er?

07 Denke dir einen neuen Weg aus, auf dem du zusätzlich Geld verdienen kannst.

Wenn du das Gefühl hast, dich in Bezug auf deine Finanzen wie angewachsen und gelähmt zu fühlen, kann es schnell dazu führen, dass du nichts tust. Ungeachtet dessen ist es aber umso wichtiger, dass du etwas tust – irgendetwas, um dich in Richtung finanzieller Erfolg zu bewegen. Und sei es ein noch so kleiner Schritt.

Hier kann das Geldverdienen ins Spiel kommen – nicht nur eine Möglichkeit, etwas zu tun, sondern auch mehr Geld zur Verfügung zu haben, um deine Finanzen zu verbessern.

„Brainstorme“ auf mindestens eine neue Art und Weise, wie du in diesem Monat zusätzliches Geld verdienen kannst.

Recherchiere die verschiedenen Möglichkeiten, sei es online oder analog Geld zu verdienen, und entscheide dann, was du tun möchtest. 

Dann unternimmst du jeden Tag eine kleine Aktion, um dies zu erreichen. Du wirst staunen, wie viel Energie du jeden Tag für eine kleine Aktion aufbringen kannst, um zusätzliches Geld zu verdienen.

Und je regelmäßiger du etwas tust, desto routinierter wirst du. Du wirst neue Dinge lernen, weshalb es so wichtig ist, dass du jetzt damit beginnst.

Beginne noch heute, deine Finanzen zu verbessern.

Unabhängig davon, wo du anfängst, gibt es immer eine Möglichkeit, deine Finanzen zu verbessern. Beginne mit einem kleinen Schritt, indem du einen dieser Tipps auswählt. Es sind alles Vorschläge, aber hilfreich – und wirkungsvoll, wenn du dich für dich und dein finanzielles Leben engagierst.

Fassen wir sie kurz zusammen:

  1. Erstelle einen monatlichen Budgetplan und verwende ein Haushaltsbuch.
  2. Überwache deine Vermögensbilanz.
  3. Bilde dich weiter.
  4. Nimm dir täglich nur 20 Minuten morgens oder am Abend Zeit, um deine Finanzen zu verbessern.
  5. Erstelle ein finanzielles Ziel.
  6. Überprüfe deinen Schufa-Bericht.
  7. Denke dir einen neuen Weg aus, auf dem du zusätzlich Geld verdienen kannst.

Und vergiss nie, dass du es schaffen kannst.Du bist in der Lage, das Leben zu erschaffen, das du willst, und du bist nicht allein. Ob mit all unseren kostenlosen oder kostenpflichtigen Inhalten in unserem Shop – wir unterstützen dich gerne.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Skip to content