20 Ideen, wie du jeden Monat Geld sparen kannst

20 Ideen, wie du jeden Monat Geld sparen kannst

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Hast du einen Plan für dein Geld?

Melde dich HEUTE kostenlos an und erstelle in 6 simplen Schritten deinen Fahrplan zu deinem Vermögen und beginne sofort Geld zu sparen.

Es ist unglaublich, wie einfache Veränderungen an deinen Finanzen dir helfen können, jeden Monat mehr Geld zu sparen. Ändere deine Geldgewohnheiten und senke deine Ausgaben, wo immer dies möglich ist, und es wird viel einfacher für dich, jeden Monat Geld zu sparen. 

Du denkst vielleicht, dass sich diese kleinen Einkäufe nicht summieren, aber in Wirklichkeit ist es verrückt, wie viel Geld du auf lange Sicht für Dinge wie deinen täglichen Coffee-to-go ausgibst.

David Bach spricht vielleicht gerade deshalb vom „Latte-Faktor“. Wenn du zum Beispiel 3 € pro Tag für ein Jahr sparst, anstatt dir einen Kaffee zu kaufen, summiert sich dies auf 1092 €! 

Du siehst also, wenn du lernst, wie du jeden Monat Geld sparen kannst, wird dein Bankkonto schnell aufgestockt!

Warum jeden Monat Geld sparen?

Wenn du dich am Ende jedes Monats im Minus befindest, weil du immer wieder auf deinen Dispo zugreifen musst, kann dies zwei Ursachen haben.

Entweder hast du ein zu geringes Einkommen, welches deine Kosten nicht decken kann oder zu hohe Ausgaben, die nicht im Verhältnis zu deinem Einkommen stehen. Im schlimmsten Fall trifft sogar beides zu.

Um nicht tiefer in die Schuldenfalle zu geraten, ist es deshalb sinnvoll, deine Ausgaben zu reduzieren, um jeden Monat mehr Geld zu sparen. Es ist die erste und einfachste Möglichkeit.

Und wie du im Beispiel oben gesehen hast, kannst du schnell 1000 € für einen Notgroschen sparen, wenn du auf die kleinen täglichen Ausgaben verzichtest, die du gar nicht bewusst wahrnimmst.

Der Vorteil, jeden Monat Geld zu sparen

Jedes Ziel ist einfacher zu erreichen, wenn du es in kleinere erreichbare Ziele aufteilst. Deshalb hilft es dir, jeden Monat zu lernen, wie du Geld sparen kannst, um deine großen Sparziele zu erreichen.

Nehmen wir an, du hast das Ziel, in einem Jahr 10.000 € zu sparen.

Das kann ein ziemlich überwältigendes Ziel sein, wenn du dir diese große Zahl ansiehst! Teilst du es jedoch in monatliche Ziele auf, ist es weniger einschüchternd und hilft dir, dich stattdessen auf den monatlichen Betrag zu konzentrieren.

Anstatt dich also auf 10.000 € zu konzentrieren, teilst du diesen Betrag durch 12, um den monatlichen Betrag zu erhalten, den du sparen musst. 10.000 € geteilt durch 12 ergeben 833,33 € pro Monat.

Gehst du noch weiter und schlüsselst die monatliche Sparsumme nach Woche auf, sind es 208,33 € pro Woche. Dies zeigt, wie die Konzentration auf kleinere Ziele dir beibringen kann, wie du monatlich Geld sparen kannst.

20 Ideen, wie du jeden Monat Geld sparen kannst

20 großartige Ideen, wie du jeden Monat Geld sparen kannst

Lass dich mit diesen 20 Top-Ideen inspirieren, wie du jeden Monat Geld sparen kannst.

1. Reduziere deine Wohnkosten.

Eine der größten monatlichen Ausgaben ist die Hypothekenzahlung oder Miete. Tatsächlich mussten die deutschen Haushalte im Jahr 2021 durchschnittlich 23,3 % ihres verfügbaren Einkommens für Wohnkosten aufbringen. Und auch in diesem Jahr 2022 können diese Kosten aufgrund steigender Inflation und Energiepreise weiter zunehmen.

Doch wie kannst du in diesem Bereich tatsächlich Geld sparen?

Der erste Weg, dies zu tun, könnte sein, einen Mitbewohner oder Mitbewohnerin zu finden, da du dir so die Miete oder deine Hypothekenzahlung teilen und deine Lebenshaltungskosten drastisch senken kannst.

Mein Tipp: Mit Plattformen wie Airbnb oder booking.com kannst du ein Zimmer in deiner Wohnung oder deinem Haus auch als privates Gästezimmer an Reisende vermieten.

Eine andere Möglichkeit, deine Hypothekenzahlung zu reduzieren, besteht darin, deine bestehende Hypothek zu einem besseren Zinssatz zu refinanzieren, was zu einer niedrigeren Zahlung führt.

Bei einer Umfinanzierung solltest du jedoch darauf achten, dass du nicht die Tilgung reduzierst. Je höher die Tilgungsrate deines Kredits ist, desto kürzer ist nicht nur die Laufzeit. Es entstehen auch insgesamt weniger Zinskosten, da die Zinsen auf die offene Darlehenssumme anfallen. Diese sinkt nämlich bei einer höheren Tilgungsrate schneller. 

2. Kündige Abonnements.

Mal ehrlich. Wie viele kostenpflichtige Abonnements hast du? Und wie viele davon nutzt du aktiv?

Nehmen wir an, du hast drei Stück, die jeweils 9,99 € kosten. Das sind fast 30 € pro Monat, was sich auf etwa 360 € pro Jahr summiert.

Es sind kleine Ausgaben, die wie keine große Sache erscheinen mögen, aber mit diesem zusätzlichen Geld kannst du deinen Notgroschen aufbauen oder endlich den langersehnten Urlaub machen. 

Eines der Schlüsselelemente, um jeden Monat mehr Geld zu sparen, ist, dein Budget so weit wie möglich zu kürzen, egal, wie klein der Betrag ist. Wäge deshalb gut ab, welche Abonnements du tatsächlich benötigst. 

Bereit, von finanziell existierend zu finanziell erfolgreich zu wechseln?

Das einfachste Tool, das für dich geschaffen wurde, um deine Träume zu finanzieren.

3. Kaufe schlau ein.

Wenn du beim Einkaufen schlau bist, kannst du jeden Monat Geld sparen.

Kaufe keine Markenprodukte, sondern stattdessen die No-Name-Eigenmarken, die jeder Discounter und Supermarkt anbietet. Diese Produkte sind ebenso qualitativ hochwertig wie Markenprodukte, kosten aber oft ein Vielfaches weniger.

Du kannst auf diese Weise nicht nur beim Einkaufen in Lebensmitteldiscountern wie Aldi sparen, sondern auch in großen Supermärkten. Zusätzlich sparst du dadurch, dass du nicht unnötig in viele verschiedene Geschäfte fahren musst, um an bestimmten Artikeln Geld zu sparen.

Nutze außerdem eine Einkaufsliste. Ohne Liste kannst du schnell einen Impulskauf tätigen, weil du keine Liste hast, an die du dich halten kannst, und das kann zu Mehrausgaben führen.

Zusätzlich kannst du keine wichtigen Zutaten vergessen, die du benötigst. 

4. Wechsle dein Versicherungsunternehmen. 

Hörst du immer wieder Werbespots für Versicherungen, die dir anbieten, Geld zu sparen? Nun, wenn du nach den besten Versicherungstarifen suchst, kannst du tatsächlich jeden Monat eine Menge Geld sparen.

Schau dir die verschiedenen Optionen an, um zu sehen, welches Unternehmen die beste Art von Versicherung, die du benötigst, zum besten Preis anbietet.

Kostenlose Apps wie CLARK oder Finanzguru helfen dir, deine Versicherungssituation zu prüfen und die besten Angebote zu finden.

5. Organisiere dich.

Zahlst du des Öfteren Rechnungen zu spät, weil sie an einem Ort verstaut sind, wo sie nicht sein sollten? Wenn du dich und deine Finanzen organisierst, kannst du ebenfalls Geld sparen.

Organisiert zu sein, bedeutet nämlich, keine Rechnung mehr zu spät zu bezahlen. Mahngebühren sind teuer und einmal im Monat ist eine zu viel! 

Weitere positive Nebeneffekte sind mehr Zeit und weniger Stress, da du nicht ständig nach verlorenen Gegenständen suchen musst.

Endlich MEHR Geld!

Ich sende dir eine einfache Anleitung, die dein finanzielles Leben für IMMER verbessern wird.

Hol dir für 0 € die 6-Schritte-Anleitung, um MEHR GELD zu sparen.

    Wir respektieren deine Privatsphäre. Du kannst dich jederzeit abmelden.

    6. Zahle deine Schulden ab.

    Schulden sind kostspielig, insbesondere die Zinsen auf deinen Dispo oder Kreditkarte. 

    Du kannst deshalb jeden Monat viel Geld sparen, wenn du kein Geld für Zinsen verschwendest. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Schulden in den Griff zu bekommen, ist die Schulden-Schneeballmethode.

    Diese Methode hilft dir, die Schulden mit dem geringsten Guthaben zuerst abzuzahlen, damit du das gute Gefühl hast, eines deiner Ziele zu erreichen! Dann fährst du mit der nächsten Summe fort, solange, bis du schuldenfrei bist!

    7. Finde kostenlose Aktivitäten, um jeden Monat Geld zu sparen.

    Es scheint, als würde alles immer teurer, sogar einfache Dinge wie Unterhaltung. Ein Kinobesuch kann für zwei Personen etwa 20 € kosten, und das ist nur der Preis für die Eintrittskarten! Wenn du unterhaltsame, budgetfreundliche Aktivitäten findest, kannst du viel Geld sparen und trotzdem viel Spaß haben.

    Denke an Parks, Museen, Seen und andere lustige Dinge, die du tun kannst. Wenn du Ideen benötigst, schau auf Google oder Pinterest nach einfachen und kostenlosen Aktivitäten. Gibst du außerdem die Stadt ein, in der du dich befindest, findest du viele tolle Vorschläge in deiner Umgebung!

    8. Verwende ein Ausgabenjournal.

    Wenn du dich jeden Monat fragst, wie du Geld sparen kannst, wird es Zeit herauszufinden, wohin all dein hart verdientes Geld geht. Beginne ein Ausgabenjournal zu verwenden, um deine Ausgabengewohnheiten zu verfolgen und zu erfahren, wohin dein Geld fließt.

    Mit einem Ausgabenjournal erhältst du Klarheit, wo und warum du dein Geld ausgibst. Es hilft dir, überschüssige Ausgaben zu vermeiden, da du jede Transaktion dokumentierst. Dadurch sparst du jeden Monat bares Geld!

    9. Kaufe Secondhand ein.

    Ich kaufe gerne Kleidung aus zweiter Hand. Und alle meine Lieblingsstücke habe ich in einem Second-hand-Shop gefunden. Das ist nicht nur günstiger als ein Neukauf, sondern macht auch mehr Spaß. Die meisten Stücke, die du dort findest, sind einzigartig, weil es sie nur einmal gibt.

    Aber nicht nur bei Kleidung kannst du enorm sparen, wenn du Secondhand kaufst, auch bei Elektronik, Büchern und anderen Artikeln.

    Nebenbei tust du der Umwelt einen sehr großen Gefallen. Denn statt immer wieder neu produzierte Ware zu konsumieren, schonst du Ressourcen, indem du auf bereits vorhandene gut erhaltene Ware zurückgreifst. Außerdem entsteht weniger Müll. 

    Wenn es in deinem Wohnort keinen Second-hand-Shop gibt, kannst du bequem auf eBay, Facebook Marketplace und anderen Plattformen für gebrauchte Waren shoppen. 

    Dies ist übrigens praktisch, um Geld bei Dingen wie dem Einkaufen für den Schulanfang zu sparen!

    10. Kaufe in großen Mengen

    Obwohl ich kein Fan davon bin, in großen Mengen einzukaufen, kann es dir helfen, jeden Monat Geld zu sparen. Besonders wenn du eine große Familie hast und / oder von einigen Dingen mehr benötigst.

    Dinge wie Toilettenpapier, Papierhandtücher, Reinigungsmittel und Konserven können billiger sein, wenn du sie in großen Mengen kaufst.

    Doch es lohnt sich, auch hier wirklich nachzurechnen und zu vergleichen. Denn nicht alle Produkte in großen Mengen sind günstiger als in kleinen Paketen. Sei auch vorsichtig, wenn du versuchst, verderbliche Artikel in großen Mengen zu kaufen, da sie schnell verderben. Du kannst einige Lebensmittel auch einfrieren, um sie länger haltbar zu machen.

    11. Spare jeden Monat Geld, indem du deine Mahlzeiten zubereitest.

    Bestellst du Essen zum Mitnehmen, weil du keine Lust zum Kochen hast? Du bist nicht allein. Tatsächlich verschwenden Deutsche über 1.900 € pro Jahr für das Essen außer Haus. Huch! Zusätzlich kommen noch einmal fast 300 € pro Person für weggeworfene Lebensmittel.

    Was bedeutet dies?

    Ganz einfach, dass du enorm viel Geld jeden Monat sparen kannst, wenn du deine Mahlzeiten selbst zubereitest und weniger außer Haus Essen gehst oder dir Essen bestellst.

    Zum einen kannst du viel preiswerter und auch gesünder zu Hause kochen. Zum anderen verhinderst du, dass du jeden Monat Geld für verdorbene Lebensmittel verschwendest. 

    Erstelle dir einen Essensplan mit den Gerichten, die du gerne isst und die du leicht vorbereiten kannst. Denn das Vorbereiten deiner Mahlzeiten für die Woche spart Zeit und hilft dir, dein monatliches Budget einzuhalten. Wähle einen Tag aus, bereite deine Mahlzeiten für die Woche vor und sieh, wie es dein Leben vereinfacht und deine Ersparnisse erhöht.

    12. Zahle mit Bargeld.

    Es mag überraschen, aber das Bezahlen mit Bargeld kann dir tatsächlich helfen, deine Ausgaben einzudämmen. 

    Zum einen ist der „Schmerz des Bezahlens“ mit Bargeld größer als beim Bezahlen mit deiner Debit- oder Kreditkarte. Führst du darüber hinaus ein Budget mit der Bargeld-Umschlagmethode, kannst du deine Ausgaben besser kontrollieren und gehst nicht über dein Budget hinaus. Denn wenn die geplante Summe im Umschlag immer kleiner wird, denkst du eher über deine Ausgaben nach, als wenn du nur die Karte zückst.

    Mein Tipp: Schnapp dir noch heute deinen Clever Finance Girls Budgetplaner und lerne, dein Einkommen jeden Monat mit der Bargeldumschlagmethode zu budgetieren.

    13. Spare Benzin.

    Anstatt die ganze Woche herumzufahren, plane besser alle deine Besorgungen am selben Tag, um Benzin zu sparen. Dies führt dazu, dass weniger Geld in deinen Benzintank fließt.

    Schaue, wie du Einkäufe und andere Erledigungen bündeln kannst, um möglichst wenig Wege zu fahren. 

    Eine weitere Möglichkeit, Geld und Benzin zu sparen, kann eine Fahrgemeinschaft, z.B. zur Arbeit sein.

    14. Reduziere deine Stromrechnung.

    Das ist natürlich ein Muss. Während wir mehr Geräte besitzen, die Strom benötigen, ist es umso wichtiger, nicht unnötig mehr Strom zu verschwenden.

    Es gibt so viele Tipps und Möglichkeiten, wie du deine Stromrechnung senken kannst.

    Dazu gehören:

    • Stelle auf stromsparende Lampen um. LED-Lampen liefern viel Licht, ohne viel Strom zu verbrauchen.
    • Schalte Licht und Geräte aus, wenn du sie nicht brauchst.
    • Trenne deine Geräte vom Strom, wenn du sie nicht nutzt. Denn auch im Stand-by-Betrieb wird immer noch Strom verbraucht. Wenn du nicht überall den Stecker ziehen kannst und willst,  helfen Steckerleisten mit Schalter und Steckdosen mit Fernbedienungen zum Ausschalten.
    • Auch dein Kühlschrank muss nicht auf höchster Stufe stehen, um ausreichend zu kühlen.

    Es sind die kleinen Dinge und Gewohnheiten, die helfen können, mehr Geld zu sparen.

    15. Überspringe Limonade.

    Kaufst du Limonade und Wasser im Supermarkt?

    Der wöchentliche Kauf kann deine Lebensmittelkosten erhöhen. Je nach Marke kannst du im Jahr zwischen 300 und 500 € sparen.

    Denke nur, du könntest stattdessen ein schönes kleines Wochenende verbringen. Wechsle zu Wasser aus dem Hahn, um jeden Monat Geld zu sparen und auch deine Gesundheit zu verbessern! 

    Nebenbei trägst du zum Umweltschutz bei, da du auf diese Weise Plastikmüll vermeidest.

    Mein persönlicher Tipp: Mein Mann und ich trinken schon seit Jahren Leitungswasser, welches wir mit Kräutertee mischen. So schmeckt es noch viel besser.

    16. Räume auf.

    Unordnung ist nicht nur stressig; sie kostet tatsächlich Geld! Egal, ob du einen Lagerraum mietest oder ungenutzte Gegenstände in deinem Haus lagerst, es kostet Geld, diese zu behalten.

    Je mehr du besitzt, desto weniger kannst du den Überblick über alle Gegenstände behalten. Und oft führt dies zu Doppelkäufen.

    Du kannst deshalb Geld sparen, indem du dich von all dem überschüssigen Zeug befreist. Außerdem kannst du deine Artikel verkaufen, um zusätzlich dein Bankkonto zu füllen!

    17. Automatisiere deine Ersparnisse

    Es ist zu einfach, Ausreden zu finden, um nicht zu sparen. Eine der größten ist, dass wir einfach „vergessen“, Geld auf unsere Sparkonten einzuzahlen oder keine Zeit haben.

    Dein Sparkonto automatisch zu füllen, ist deshalb eine einfache Möglichkeit, jeden Monat Geld zu sparen. Richte eine automatische Überweisung eines bestimmten Betrags ein, der jede Woche oder jeden Monat auf dein Sparkonto überwiesen wird. 

    Du wirst nicht glauben, wie schnell sich das summiert!

    18. Trainiere zu Hause.

    Du kannst immer noch in Topform kommen und die Mitgliedschaft im Fitnessstudio überspringen. Das Training zu Hause ist einfacher als je zuvor, und auch online kannst du Trainer mit kleinem Budget finden. 

    Außerdem gibt es unzählige Trainingsvideos auf YouTube, die dir kostenlos zur Verfügung stehen.

    Es ist keine Frage des Geldes, deinen Körper gesund und fit zu halten. Vielmehr ist es deine Einstellung zu dir und deinem Körper und die regelmäßige Gewohnheit.

    19. Wechsle deinen Mobilfunktarif.

    Wenn dein Mobilfunktarif dein Budget belastet, ist es Zeit zu wechseln. Schaue dich um, welche Angebote und Werbeaktionen du finden kannst. Ein Wechsel kann zu großen monatlichen Einsparungen führen!

    20. Vergleiche die Preise beim Einkaufen.

    Dank Smartphones ist es einfacher denn je, Preise beim Einkaufen zu vergleichen, insbesondere wenn du online einkaufst. Anstatt auf den Sofort-Kaufen-Button zu klicken, suche nach dem besten Angebot, um viel Geld zu sparen.

    Das gilt übrigens auch beim traditionellen Einkaufen, speziell bei größeren Einkäufen. Überprüfe die Preise in verschiedenen Geschäften und du kannst enorm Geld sparen. Und manchmal hilft es auch, nach einem Rabatt zu fragen.

    Mein Tipp: Gib dir auch wenigstens 24 h Bedenkzeit, wenn du einen größeren Einkauf tätigen willst. Auf diese Weise triffst du die Entscheidung nicht nach Gefühl, sondern rational basierend auf deinem Budget und deinen finanziellen Prioritäten.

    Es ist keine Zauberei, jeden Monat Geld zu sparen.

    Es ist eine Fähigkeit, die du schnell lernen kannst. 

    Zu lernen, wie du jeden Monat Geld sparen kannst, führt dazu, dass du sparsamer bist und die Summe auf deinem Bankkonto wächst.

    Es wird dich auch davon abhalten, zu viel auszugeben und Schulden anzuhäufen, da du dich auf das Sparen konzentrierst und darauf, deine finanziellen Ziele zu erreichen. Stelle sicher, dass du ein monatliches Budget erstellst und verwende diese Tipps, um jeden Monat so viel wie möglich zu sparen.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Scroll to Top