Clevere Strategien, um mehr Geld in deiner Tasche zu haben

Clevere Strategien, um mehr Geld in deiner Tasche zu haben

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Erlange deine finanzielle Freiheit.

Schluss mit Unsicherheit und finanziellem Stress. Verbessere deine Finanzen ab HEUTE mit der exklusiven 0 € 5-Tage-MONEY CHALLENGE! Melde dich heute an und erlebe, wie du in nur 5 Tagen den Grundstein legst, um Schulden abzuzahlen und Geld zu sparen.

Wie du mich vielleicht bereits kennst, bin ich immer auf dem Weg, dir dabei zu helfen, mehr Geld in deiner Tasche oder auf deinem Bankkonto zu haben. Wo auch immer, schauen wir uns zunächst an, wie du mehr Geld haben kannst.

Wir alle wissen, dass Geld eine Ressource ist, die einen großen Einfluss auf unser Leben hat. Egal, ob wir Träume verwirklichen, für die Zukunft sparen oder uns einfach nur finanzielle Sicherheit wünschen – mehr Geld, ist ein Ziel, das viele von uns teilen. 

Aber wie können wir dorthin gelangen? Wie können wir ganz einfach mehr Geld in unsere Tasche hinzufügen und gleichzeitig ein Leben führen, das wir lieben?

Mehr Geld haben- der größte Mythos

Die meisten Leute denken, dass es wirklich schwierig ist, mehr Geld zu haben. Leider hat Sparen einen negativen Beigeschmack. Das Leben erscheint langweiliger und spaßloser, wenn du versuchst, mehr Geld zu sparen.

Aber das ist nicht die Wahrheit, denn dein Glück, deine Gefühle und die Art und Weise, wie du über dein Leben denkst, hängen nicht davon ab, wie viel Geld du hast.

Es gibt keine Beziehung.

Eine Million Euro auf dem Bankkonto zu haben, ist keine Garantie für ein glücklicheres Leben. Es kann dir viele Dinge erleichtern, da du nicht über jede Ausgabe nachdenken musst.

Doch auch ein sparsamer Lebensstil kann Spaß machen und dein Leben kann großartig sein, wenn du dich dafür entscheidest, es bewusst zu leben.

Das musste ich zuerst erwähnen, da es deine Perspektive verändern kann und dies es dir somit erleichtern kann, daran zu arbeiten, mehr Geld zu sparen und zu verdienen.

Clevere Strategien, um mehr Geld in deiner Tasche zu haben

Einfache Strategien, um mehr Geld in deiner Tasche zu haben

Egal wo du beginnst, glücklicherweise gibt es eine Reihe von bewährten Strategien und Tipps, die dir helfen können, schlauer mit deinen Finanzen umzugehen.

Mach dich bereit, die Kontrolle über deine Finanzen zu übernehmen und lass dich von den Möglichkeiten überraschen, die vor dir liegen.

Es ist Zeit, das Geld einzufordern, das du verdienst!

01 Budgetierung und finanzielle Planung

Der erste Schritt, um mehr Geld in der Tasche zu behalten, ist, ein Budget zu erstellen und deine Finanzen zu planen. Wenn du einen besseren Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben hast, kannst du leichter erkennen, wo du Geld sparen kannst. 

Ich bin ein großer Fan von Budgets. Für mich ist es kein Nachteil, unsere Finanzen im Voraus zu planen, da dieser Plan mir die Freiheit gibt, weiterhin Geld auszugeben. 

Ja, mit einem Budget kannst du weiterhin Geld ausgeben, mit dem einzigen Unterschied, dass du es entsprechend deinem finanziellen Potenzial ausgibst.

Indem du dich auf dein Budget einstellst, kannst du unnötige Ausgaben vermeiden und gezielt auf deine finanziellen Ziele hinarbeiten.

Du behältst deine Einnahmen und Ausgaben genau im Blick und kannst dadurch besser verstehen, wohin dein Geld fließt und wo Einsparungen möglich sind. 

Es ist ein erster großer Schritt und er ist für jede Frau machbar.

Setze bewusst Prioritäten für deine Ausgaben und lerne deine finanziellen Möglichkeiten kennen. 

02 Ausgaben analysieren

Der zweitbeste einfache Schritt ist die Analyse deiner Ausgaben. Geh deine Ausgaben kritisch durch und identifiziere Bereiche, in denen du unnötiges Geld ausgibst. 

Kaffee unterwegs, häufige Restaurantbesuche oder Abonnements, die du nicht nutzt – solche Ausgaben können sich im Laufe der Zeit summieren. Durch das Erkennen und Eliminieren dieser Geldverschwendungen kannst du mehr Geld in der Tasche behalten.

Schau dir deine Ausgaben genau an und frage dich, ob du wirklich alles brauchst, was du kaufst. Vielleicht gibt es Dinge, die du einsparen kannst, ohne dass du große Abstriche in deinem Lebensstandard machen musst.

Werde kreativ und finde Möglichkeiten, ohne Geld auszugeben, ein tolles Leben zu führen. Du wirst überrascht sein.

Fixkosten senken

Fixkosten sind Kosten, die jeden Monat anfallen, wie Miete, Strom, Gas, Versicherungen und Kredite. Wenn du deine Fixkosten senken kannst, kannst du sofort mehr Geld sparen. 

Kennst du das Clever Finance Girls-Geheimnis zu deinen ERSTEN 10.000 €?

Das BEST MONEY Workbook ist dein in Leitfaden in 5 Lektionen, um die richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge zu unternehmen, so dass du deine ersten 10.000 Euro sparen kannst, auch wenn du Schulden hast oder bei Null beginnst.

Variable Kosten reduzieren

Variable Kosten sind Kosten, die du selbst beeinflussen kannst, wie Essen, Kleidung, Freizeitaktivitäten und Transport. Hier kannst du mit ein paar einfachen Tricks viel Geld sparen. Koche zum Beispiel häufiger selbst, kaufe Kleidung gebraucht oder verwerte Kleidungsstücke einfach wieder. Nutze öffentliche Verkehrsmittel oder Carsharing statt deines eigenen Autos.

Es mag vielleicht einfacher sein, Geld für Dinge auszugeben, als sie selbst herzustellen oder dir selbst etwas auszudenken. Doch kann es dein Leben bereichern, deine Kreativität anregen und wer weiß, vielleicht entwickelt sich die eine oder andere Leidenschaft.

Indem du deine Ausgaben analysierst und bewusst planst, legst du den Grundstein für eine finanziell abgesicherte Zukunft.

Du wirst feststellen, dass du am Ende des Monats mehr Geld übrig haben wirst und in der Lage sein wirst, deine finanziellen Ziele zu erreichen. Und genau dieser Schritt bildet die Grundlage für den nächsten Schritt, Sparautomatismen.

03 Sparautomatismen nutzen

Wie ich immer sage: Bezahle zuerst dich selbst und mach es automatisch.

Zahle dir zunächst einen Sparbetrag – Geld für deine Sparziele und dein zukünftiges Ich. Ganz wichtig, bevor du alles andere bezahlst und nicht erst am Ende des Monats.

Nutze Technologien, um deine Sparziele zu automatisieren. Richte einen Dauerauftrag ein. Hierbei wird ein bestimmter Betrag direkt von deinem Gehaltskonto auf ein separates Sparkonto überwiesen, sobald dein Gehalt eingeht.

Dadurch sparst du automatisch einen festgelegten Betrag, ohne Versuchung, es anderweitig auszugeben. Dieser Betrag kann je nach deinen finanziellen Zielen und Möglichkeiten variieren, aber es ist wichtig, dass er realistisch und konsequent ist.

Du machst das Sparen zu einer Gewohnheit und verhinderst, dass du versehentlich zu viel ausgibst.

04 Preisvergleiche

Bevor du größere Anschaffungen tätigst, lohnt es sich, Preise zu vergleichen. Das Internet bietet zahlreiche Plattformen, auf denen du Preise für Produkte und Dienstleistungen vergleichen kannst. Oft findest du so bessere Angebote und kannst das meiste aus deinem Geld herausholen.

Spare außerdem im Voraus für deine Anschaffung. 

Dies ist nicht nur ein Vorteil, um Geld zu sparen, anstatt einen Kredit aufzunehmen. Du wirst die Anschaffung auch mehr zu schätzen wissen und dich darum kümmern, da du das Geld im Voraus erarbeiten musstest.

05 Verhandle, um mehr Geld für dich zu haben.

Egal ob es um deinen Handyvertrag, Versicherungen oder andere Verträge geht – zögere nicht, zu verhandeln. Denn dies kann bares Geld sein, das du nicht an andere abgeben musst, sondern welches du für dich ausgeben bzw. sparen kannst. 

Es ist nicht üblich, zu handeln. Aber es gibt keinen Nachteil. Es gibt nur Ja oder Nein.

Außerdem sind viele Anbieter bereit, Rabatte oder bessere Konditionen anzubieten, um dich als Kunden zu gewinnen oder zu behalten. Ein kurzes Gespräch kann sich finanziell positiv auswirken.

Und vergiss nicht: Es ist nicht so, als würdest du nur einmal sparen. Denn gerade die regelmäßigen Ausgaben fallen über einen längeren Zeitraum an. Wenn du also 12 Monate lang jeden Monat mehr Geld sparen kannst, ist dies der Betrag, den du regelmäßig mehr für deine Ziele sparen kannst.

Es ist leicht verdientes Geld.

06 Nebeneinkünfte generieren

Da das Sparen begrenzt ist, solange dein Einkommen stabil ist, lass uns eine weitere Strategie in Betracht ziehen. Es ist keine Überraschung: mehr Geld verdienen.

Wenn möglich, denke über Möglichkeiten nach, wie du zusätzliches Einkommen generieren kannst. 

Tipp 1: Gehaltserhöhung

Ein erster Gedanke könnte sein, in deinem aktuellen Job um eine Gehaltserhöhung zu bitten. Und es ist eine vergleichbare Situation wie die Nachfrage nach besseren Preisen.

Es ist eine Chance, die du hast und die du nicht auf dem Tisch liegen lassen solltest. Es ist ein Gespräch, mit dem du regelmäßig dein Einkommen erhöhen kannst.

Erinnere dich daran, wenn du denkst, dass es schwierig oder sogar unmöglich ist.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten. Diese können sein, freiberuflich tätig zu werden, ein Hobby in eine Einnahmequelle umzuwandeln oder online Geld zu verdienen. Diese zusätzlichen Einkünfte können direkt in deine Tasche fließen und dein finanzielles Polster stärken. 

Tipp 2: Nebeneinkommen

Du kannst dir außerdem einen Nebenjob suchen. Das kann eine Tätigkeit sein, die du online oder in deiner Freizeit ausüben kannst. Es gibt viele Möglichkeiten, wie du mit einem Nebenjob Geld verdienen kannst. Du kannst zum Beispiel als Freelancer arbeiten, als Babysitter oder Hausaufgabenhilfe tätig sein oder einen Tauschhandel betreiben.

Die Idee des Nebeneinkommens besteht darin, zusätzliches Geld zu verdienen, neben deinem regulären Job. Es geht darum, deine Fähigkeiten, dein Wissen und deine Ressourcen zu nutzen, um zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen. Es hängt von deinen individuellen Fähigkeiten und Interessen ab.

Meine liebste Art, ein Nebeneinkommen zu generieren, ist der Aufbau einer Online-Präsenz. Nicht nur, dass das Internet zahlreiche Möglichkeiten bietet, um deine Fähigkeiten und dein Wissen zu monetarisieren, ist es auch eine orts- und zeitunabhängige Möglichkeit.

Du kannst einen Blog starten und Geld durch Werbung, Produktempfehlungen oder Sponsored Content verdienen. Oder du kannst deine Expertise nutzen, um Online-Kurse oder digitale Produkte zu erstellen und zu verkaufen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Teilnahme an Umfragen oder das Anbieten deiner Dienste als Freiberufler. Plattformen wie Upwork, Fiverr oder Freelancer ermöglichen es dir, deine Fähigkeiten in den Bereichen Schreiben, Grafikdesign, Webentwicklung und mehr anzubieten. 

Was auch immer du wählst, beginne und probiere es aus. Vergiss nicht, es muss nicht für immer sein, besonders wenn du einen Nebenjob annimmst.

Auf der anderen Seite besteht die Chance, aus deinem Nebenerwerb ein echtes Unternehmen zu machen, wenn du feststellst, dass es funktioniert und du genug Geld verdienst.

Es gibt nur eins: anfangen und ausprobieren. Das ist deine Chance.

Wusstest du? Ich habe eine kostenlose Anleitung, wie du einen Blog starten und dein erstes Geld verdienen kannst. Hol sie dir hier für 0 €.

07 Schulden abbauen

Es scheint klar zu sein, aber ich wollte es hier noch einmal erwähnen. 

Warum?

Weil Banken und andere Finanzdienstleister es oft so darstellen, als ob ein kurzfristig verfügbarer Kredit ein Lifestyle-Produkt sei. Auch wenn die Werbung noch so verführerisch aussieht, so schenkt die Bank dir kein Geld.

Und gerade Schulden können dich davon abhalten, mehr Geld zum Sparen für deine Ziele übrigzuhaben.

Wenn du Schulden hast, arbeite deshalb daran, sie so schnell wie möglich abzuzahlen. Schulden bedeuten Zinsen und Gebühren, die im Laufe der Zeit dein Vermögen schmälern.

Je schneller du Schulden loswirst, desto mehr wirst du langfristig behalten können.

Lege dir einen Schuldenplan fest und zahle jeden Monat einen bestimmten Betrag zurück. Tue mehr als nur das Minimum, desto schneller kannst du wieder selbst über dein Geld verfügen.

Du kannst heute beginnen, mehr Geld in deiner Tasche zu haben.

Es gibt kein Geheimnis und keinen Zauber, um mehr Geld zu haben. 

Es ist viel einfacher. 

Denn es geht nur darum, dich bewusst um deine Finanzen zu kümmern und Verantwortung zu übernehmen.

Mithilfe dieser Schritte kannst du die Kontrolle über deine Finanzen übernehmen und mit dem Aufbau des Lebens beginnen, das du dir wünschst. 

Warte deshalb nicht noch einen Tag, um diese Chancen zu nutzen, sondern lasse dich jetzt von den Möglichkeiten überraschen, die dich erwarten. Wie das Sprichwort sagt: „Das Geld, das du verdienst, ist das Geld, das dir zusteht.“ Handle also jetzt und fordere das Geld ein, das dir zusteht!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Skip to content