Schnelle Finanztipps, wenn du viel beschäftigt bist

9 schnelle Finanztipps

Dieser Beitrag kann Affiliate Links enthalten. Bitte lies meinen Hinweis für weitere Informationen.

Hast du einen Plan für dein Geld?

Melde dich HEUTE kostenlos an und erstelle in 4 simplen Schritten einen Budgetplan und beginne sofort Geld zu sparen.

Den Überblick über deine Finanzen zu behalten, spielt eine große Rolle dabei, ob du deine finanziellen Ziele erreichst. Wenn dein Alltag, vollgepackt mit Beruf, Familie und persönlichen Anforderungen, immer hektischer wird, kannst du schnell vergessen, regelmäßig deine Ausgaben, Ersparnisse und Schulden zu überprüfen. Es sei denn, du hast ein paar schnelle Finanztipps, die dir dabei helfen, deine Finanzen trotz eines hektischen Alltags im Griff zu behalten.

Denn dir Zeit für deine Finanzen zu nehmen, ist entscheidend für deinen finanziellen Erfolg. Indem du finanzielle Gewohnheiten erstellst und regelmäßig einen finanziellen Gesundheitscheck durchführst, kannst du Mehrausgaben verhindern und dir den gesamten Prozess erleichtern.

Wozu schnelle Finanztipps für vielbeschäftigte Frauen?

Dir jetzt keine Zeit für deine Finanzen zu nehmen, ist keine gute Idee, wenn du ein schuldenfreies Leben führen möchtest und vor allem, wenn du in Zukunft einen bestimmten Lebensstil führen möchtest. Simple, schnelle Finanztipps können dein finanzielles Leben verändern, wenn du sie in dein alltägliches Leben einbaust.

Ganz besonders, wenn du das Gefühl hast, dass all die Verantwortlichkeiten in deinem Leben dich davon abhalten, ein Budget zu erstellen oder dich einmal pro Woche in dein Online-Konto einzuloggen. 

Dies sind zehn schnelle Finanztipps, aber selbst wenn du nur einen davon anwendest, kannst du signifikante Veränderungen in deinen Finanzen und auch in deinem Leben bewirken.

9 schnelle Finanztipps

9 schnelle Finanztipps für vielbeschäftigte Frauen

Tipp #1 Erstelle einen Finanzkalender und richte Erinnerungen ein.

Deine Finanzen verdienen es, eine Priorität in deinem Leben zu sein, wie jeder andere wichtige Lebensbereich. Daher ist es wichtig, dir ausreichend Zeit für deine Finanzen zu nehmen.

Der beste Weg dazu ist ein eigener Finanzkalender, um Erinnerungen für alles rund um deine Finanzen festzulegen. Du kannst eine Zeit einplanen, um deine Konten täglich zu überprüfen und deine tatsächlichen Ausgaben in deinem Budget wöchentlich zu aktualisieren. Du kannst sogar einen Termin vereinbaren, um bessere Angebote für deine Versicherungen einzuholen und deine Rentenbeiträge und Steuerabzugsbeträge jährlich zu überprüfen.

Aber auch Erinnerungen für Rechnungen, die bezahlt werden müssen, kannst du in deinen Kalender einplanen.

Aber das Wichtigste bei all den Erinnerungen ist, dass du deine regelmäßigen Termine mit deinen Finanzen ebenso einhältst, wie ein Meeting bei der Arbeit oder einen Arzttermin für dich selbst oder deine Familie.

Erinnerungen in deinem Kalender einzurichten, ist unerlässlich, besonders wenn du sehr beschäftigt bist!

Mein Tipp: Ich persönlich verwende den monatlichen Finanzkalender in meinem Budgetplan. Und in GCalendar habe ich einen eigenen Kalender für unsere Finanzen eingerichtet, der mich automatisch an alle wichtigen Termine erinnert. 

Tipp #2 Überprüfe deine Finanzen unterwegs online.

Wenn du mehrere Konten bei verschiedenen Banken hast, kann es schwierig sein, dich routinemäßig bei all diesen Konten anzumelden, um einen vollständigen Überblick darüber zu behalten, wo deine Finanzen stehen.

Doch diese Herausforderung kannst du leicht überwinden, indem du deine Konten nicht nur online führst, sondern auch indem du eine mobile App wie Finanzguru verwendest. Diese App führt alle deine Kontostände und anstehenden Rechnungen zusammen, fasst den Fortschritt in Richtung finanzieller Ziele zusammen und kann dir anhand deines Einkommens und deiner Ausgaben sagen, wie viel Geld du tatsächlich zur Verfügung hast. Sie analysiert außerdem dein Ausgabeverhalten.

Informiere dich auch über die Anmeldung für Benachrichtigungen von deinem Finanzinstitut. Du kannst Nachrichten mit Kontoständen und Transaktionsaktivitäten auf dein Mobiltelefon erhalten.

Mein Tipp: Ich nutze ausschließlich Online-Banking. Um täglich unsere Kontostände zu überprüfen, verwende ich die App Finanzguru.

Tipp #3 Gehe größere finanzielle Entscheidungen und Aufgaben separat an.

Wichtige finanzielle Aufgaben können mehr Zeit in Anspruch nehmen. Zum Beispiel das Wechseln deiner Bank, das Aktualisieren von persönlichen Daten, das Ändern von Zahlungsinformationen, das Automatisieren deiner Rechnungszahlungen oder das Ändern deines gesetzlichen Namens nach der Heirat. Du wirst definitiv mehr als ein paar Minuten brauchen, um solche Dinge zu erledigen.

Und gerade deswegen zögerst du diese Aufgaben vielleicht ein wenig hinaus. Dennoch ist es wichtig, auch diese so schnell wie möglich anzugehen, um keine Unannehmlichkeiten zu erleben. 

Nimm dir jede Woche oder alle zwei Wochen eine dieser länger dauernden Aufgaben vor, um sie endlich abzuschließen, unabhängig von deinen regelmäßigen Aufgaben.

Mein Tipp: Einmal in der Woche erstelle ich meinen Plan für die nächsten 2 Wochen. In dieser Zeit trage ich diese Aufgaben in meinen Finanzkalender ein.

Bereit, von finanziell existierend zu finanziell erfolgreich zu wechseln?

Das einfachste Tool, das für dich geschaffen wurde, um deine Träume zu finanzieren.

Tipp #4 Nimm dir einen persönlichen Tag für deine Finanzen.

Wir machen Urlaub für jedes wichtige Ereignis in unserem Leben. Aber was ist mit unseren Finanzen? Hast du schon einmal daran gedacht, einen Tag deines Urlaubs für deine Finanzen aufzuwenden?

Es lohnt sich, dir eine persönliche Auszeit zu nehmen, um dich um deine Finanzen zu kümmern. Nutze diese Zeit, um deinen Finanzkalender und deine Erinnerungen für die nächsten 6 Monate zu planen. Erstelle dein Budget, eröffne ein separates Sparkonto oder erledige alle längst überfälligen Finanzaufgaben – alles an einem Tag.

Tipp #5 Automatisiere deine Finanzen, um Zeit zu sparen.

Eines der besten Dinge, das du tun kannst, wenn du wenig Zeit hast, ist die Automatisierung deiner Finanzen. Durch die Einrichtung von Daueraufträgen, automatischen Überweisungen auf dein Sparkonto sowie automatische Rechnungszahlungen kannst du jeden Monat eine Menge Zeit sparen. 

Dabei solltest du jedoch nicht vergessen, deine Finanzen und dein Budget jeden Monat zu überprüfen. Denn nur so kannst du sicherzustellen, dass alles reibungslos läuft. 

Das Schlimmste, was dir passieren könnte, sind wichtige Rechnungen, die nicht bezahlt werden und nicht regelmäßig zu überprüfen, was dein Geld tut.

Tipp #6 Zahle Schulden ab, um nicht mehr mit Rechnungen beschäftigt zu sein.

Einer meiner beliebtesten schnellen Finanztipps ist die Schuldentilgung. Wenn du sehr beschäftigt bist und mehrere Kreditzahlungen zusätzlich zu deinen monatlichen Rechnungen haben, kostet dich das nicht nur mehr Geld, sondern auch mehr Zeit!

Erstelle einen Schuldentilgungsplan und zahle deine Schulden so schnell wie möglich ab. Indem du Rechnungen und Ausgaben reduzierst, kannst du deinen Zeitplan für wichtigere Dinge frei machen und dir helfen, mehr Geld zu sparen.

Tipp #7 Wähle die richtige Budgetierungsmethode.

Wenn es darum geht, dein Geld zu budgetieren, gibt es keine einheitlichen Einteilungen. Wenn du jedoch sehr beschäftigt bist, brauchst du eine Budgetierungsmethode, die nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Eine der einfachsten, aber wirkungsvollsten Budgetierungsmethoden ist das 80/20-Budget.

Mit dieser Variante sparst du 20 % deines Einkommens und die anderen 80 % verwendest du für Notwendigkeiten und Wünsche. Anstatt also eine Reihe von Möglichkeiten auszuprobieren und zu testen, wie viel du monatlich sparen kannst, vereinfacht dir diese Aufteilung dein finanzielles Leben. So sparst du nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Auch mit wenig Zeit solltest du das Führen eines Budgetplans nicht auslassen. Je früher du damit beginnst, umso so schneller gewöhnst du dich daran und umso weniger Zeit benötigst du in deinem alltäglichen Leben.

Mein Tipp: Ich verwende meinen Budgetplan und lege zu Beginn des Monats feste Sparbeträge fest, die automatisch gespart werden. So kann ich mit dem restlichen Geld unseren Budgetplan erstellen.

Tipp #8 Meal Prep, um deinen super vollen Terminkalender zu vereinfachen.

Wie viel Zeit verschwendest du, um herauszufinden, was du zum Abendessen machen sollst? Oder wie viel Geld gibst du aus, um auswärts zu essen, nur weil du zu erschöpft bist oder keine Lust hast, um das Abendessen zuzubereiten? 

Das Zubereiten von Mahlzeiten spart dir nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld für Lebensmittel!

Indem du deine Mahlzeiten für die Woche planst, vereinfachst du dein Leben enorm. Außerdem wirfst du weniger ungenutzte Lebensmittel weg, die du gekauft hast. Es macht es dir auch viel einfacher, dich an dein Budget zu halten. Hier sind einige leckere Essensideen.

Tipp #9 Wechsle zu Bargeld.

Natürlich musst du immer noch wissen, wohin dein Geld fließt, aber der Wechsel zu Bargeld kann dir helfen, Zeit und Geld zu sparen. Wenn du Bargeld verwendest, benötigst du weniger Zeit, um deine Kartentransaktionen zu verfolgen.

Probiere die Umschlagmethode aus, um Mehrausgaben zu vermeiden. Mit dieser Methode teilst du jeder Kategorie in deinem Budget einen festen Geldbetrag zu, den du in einen Umschlag gibst.

Zum Beispiel hättest du einen Umschlag speziell für Lebensmittel, und das ist alles, was du für den Monat ausgeben darfst. Diese Methode ist einfach und reduziert Impulskäufe. Verwendest du nämlich Bargeld, wird dir besser bewusst, was du ausgibst, als es einfach mit Karte zu bezahlen.

Schnelle Finanztipps für dein super beschäftigtes Leben

Es ist tatsächlich wahr, dass schnelle Finanztipps dein Leben erleichtern und deine Finanzen verbessern. Doch die besten Tipps helfen nur, wenn du sie regelmäßig verwendest.

Wenn es dir zu viel klingt, wähle ein oder zwei dieser schnellen Finanztipps und beginne mit diesen. Lieber klein anfangen als nie. Denn auf diese Weise vermeidest du negative Geldsituationen und kannst deine Finanzen im Griff behalten, auch wenn du sehr beschäftigt bist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top